Impressionen aus unserem Haus

Tagesstrukturierende Angebote

Unsere Bewohnerinnen haben die Möglichkeit, über gestalterische und handwerkliche Arbeiten mehr über sich selbst erfahren, vorhandene Fähigkeiten zu nutzen oder verloren gegangene wiederzuerlangen. Dabei werden unter anderem das Einhalten von Absprachen, die Ausdauer sowie und Kommunikations- und Gruppenfähigkeit trainiert.

Besonders bei Gruppenarbeiten können durch die Krankheit bedingte Beeinträchtigungen im sozialen Bereich, wie zum Beispiel Schwierigkeiten und Ängste im Umgang mit anderen Menschen, bearbeitet, geübt und abgebaut werden.  

Der Tag jeder einzelnen Bewohnerin wird nach einem individuell festgelegten Tages– beziehungsweise Wochenplan gestaltet. Dort werden je nach Stärken und Wünschen oder den persönlichen Unterstützungsbedarf therapeutische Maßnahmen und Freizeitaktivitäten miteinander verbunden.

Die Angebote zur Tagesstrukturierung bestehen aus Arbeits-, Beschäftigungs- und Fördermöglichkeiten, zum Beispiel:
- Ergotherapie
- Tätigkeiten in der Hauswirtschaft
- Caféteria
- Verwalten der Hausboutique
- Kreativ- und Lesegruppen
- Handarbeitsgruppen
- Koch- und Backgruppen
- Sport- und Entspannungsangebote
- Morgenrunden und Außenaktivitäten

Die regelmäßigen Angebote finden tagsüber, in den Abendstunden und zeitweise am Wochenende statt.